IT- & Management-Consulting by Thomas Gericke
Psychologische Sicherheit
Psychologische Sicherheit

Psychologische Sicherheit

Der Erfolg eines Unternehmens hängt in erster Linie von den Mitarbeitern ab. Daher sollte es den Führungskräften ein primäres Anliegen sein, ebenjenen Menschen psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz zu verschaffen. Was damit genau gemeint ist und wie auch Sie dieses Konzept in Ihrer Firma einbetten können, erarbeiten wir gerne gemeinsam.

(…) psychological safety is the engine of performance, not the fuel (…)

Psychologische Sicherheit

Die psychologische Sicherheit bestimmt, wie offen Teammitglieder in einem Unternehmen kommunizieren. Daher geht es dabei vor allem darum, offen zu sein und Unsicherheiten sowie begangene Fehler miteinander zu teilen. Eben genau die Dinge offen zu kommunizieren, über die sonst nicht gerne gesprochen wird – besonders im Arbeitsumfeld. Schließlich möchte sich jeder von seiner besten Seite zeigen oder zumindest einen Schein aufrechterhalten, der über Jahre hinweg kultiviert worden ist, um ernst genommen zu werden. Doch diese Zeiten sind vorbei.

Moderne Unternehmen mit dem Finger am Puls der Zeit benötigen keine Mitarbeiter, die die Ellenbogen gegen ihre Kollegen ausfahren. Sondern Menschen, die ihr Know-how miteinander teilen und sich ihre Schwächen eingestehen. Der Trend geht zurück zum Menschen mit all seinen Fehlern – und dem unermesslichen Potential, das ihn ihm liegt, sobald er sich diese eingestehen kann.

Hier kommt die psychologische Sicherheit ins Spiel, die es den Mitarbeitern ermöglicht, offen und ehrlich miteinander zu kommunizieren, ohne befürchten zu müssen, dass ihre Taten, Gedanken und Ideen ihnen zum Verhängnis werden.

Psychologische Sicherheit zielt darauf ab, selbstbewusst, verlässlich, klar und bedeutsam nach vorne zu schreiten in dem Wissen, dass das eigene Dasein in der Firma positive Auswirkungen hat. Und das mit diesem Wissen im Hinterkopf gerne zu tun.

Denkt man an einen Wohlfühlort, so denkt man vielleicht an sein Zuhause, an seine Familie. Also typischerweise an den Ort, an dem man so sein kann, wie man ist, und dafür geschätzt und gemocht wird. In der Arbeitswelt ist das häufig anders. Denn nicht jeder hat verstanden, dass auch der Arbeitsplatz ein Wohlfühlort sein muss, damit Menschen dort aufgehen können. Das sorgt am Ende des Tages vor allem für eins: verschwendetes Potential.

Die psychologische Sicherheit zielt darauf ab, dass alle Mitarbeiter, von den Führungskräften bis zu den Arbeitsgruppen, Verletzlichkeit zeigen und Vertrauen schenken können und nicht zuletzt bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Der Arbeitsplatz als Wohlfühlort dank psychologischer Sicherheit

Verletzlichkeit zu zeigen...

... bedeutet auch immer, eine Aufgabe besonders ernst zu nehmen. Gibt ein Mitarbeiter in einem Meeting zu, eine Frage oder Aufgabenstellung nicht verstanden zu haben, kann er im Folgenden nicht bloß eine Aufgabe abarbeiten, sondern mit zusätzlichen Lösungsansätzen trumpfen. Gibt das Unternehmen diese optimistische und vertrauensvolle Atmosphäre her, kann der Mitarbeiter sich stärker und effektiver einbringen. Die Aufgabe wird zu seiner Aufgabe.

Es ist nicht schwach, zuzugeben, etwas nicht auf Anhieb verstanden zu haben, es erfordert sogar Mut. Dieses Mindset ist wichtig, um sich zu öffnen.

Vertrauen zu schenken und entgegengebracht zu bekommen...

... ist der Motor persönlichen Wachstums. Wer sich selbst vertraut, erhöht seine Glaubwürdigkeit bei anderen. Vertraut man anderen, steigt die Verbundenheit. Verbundenheit, die das Team und Wirgefühl im Unternehmen stärkt. Dinge, die sowohl den Charakter fördert als auch die Kompetenzen des Einzelnen.

Verantwortung übernehmen zu können...

… erleichtert das Arbeiten und führt zu schnelleren Lösungen. Wer ein Problem vor sich herschiebt, auf andere abwälzt oder sich nicht sicher ist verlängert auch immer die internen Prozesse. Das alles kostet Zeit. Mitarbeiter und Führungskräfte, die für Lösungen einstehen, sind effektiver und agieren stets lösungsorientiert.

Und hier schließt sich der Kreis: In einem psychologisch sicheren Umfeld, in dem Mitarbeiter jeder Hierarchieebene sich verletzlich zeigen dürfen, in dem ihnen Vertrauen geschenkt wird und sie Verantwortung übernehmen können, steht einer Übernahme jeglicher Aufgaben nichts mehr im Weg. Dieses Team arbeitet selbstständig, aktiv und vor allem mit Freude am Erfolg des Unternehmens mit.

Wenn Sie von meiner Erfahrung und meinem Mindset profitieren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich bin gerne bereit, mit Ihnen über die Möglichkeiten zu sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DE